Bruno Galvão
Bruno Galvão, LL.M.
Senior Trade Advisor

Bruno Galvão ist auf vergaberechtliche Compliance spezialisiert und berät als Senior Trade Advisor bei BLOMSTEIN vor allem zu Selbstreinigungsverfahren, bei der Überwachung und Überprüfung von Compliance-Systemen sowie zu Vergabesperren multilateraler Entwicklungsbanken wie der Weltbank und der Interamerikanischen Entwicklungsbank.

Ebenfalls berät Bruno Galvão zu Regulierungsfragen im Bereich ESG (Environmental, Social and Governance), wie etwa zur europäischen CBAM-Verordnung, zum Lieferkettengesetz und zu verschiedenen europäischen Finanzvorschriften (SFDR, EU Taxonomy), hierbei vor allem mit Bezug auf den Außenhandel mit Lateinamerika.

Bruno Galvão unterstützt BLOMSTEIN bei der Stärkung und beim Ausbau der lateinamerikanischen Aktivitäten. Als in Brasilien und Portugal zugelassener Anwalt und erfahrener Business Development Manager verfügt er über eine langjährige internationale Beratungserfahrung und umfangreiche Kenntnisse des brasilianischen Markts.

Referenzmandate

  • Investitionskontrollrechtliche Beratung des deutschen KI-Verteidigungsunternehmens Helsing bei seiner Series-A-Finanzierungsrunde
  • Investitionskontrollrechtliche Beratung und Vertretung des multinationalen Pharmaunternehmens Teva bei der FDI-Anmeldung ihrer Lizenzierungskooperation mit MODAG

Vita

Vor seinem Wechsel zu BLOMSTEIN im September 2020 war Bruno Galvão als Senior Lawyer bei renommierten brasilianischen Kanzleien, wie Teixeira Ferreira e Serrano Advogados und Mattos Filho Advogados, tätig und seit seinem Umzug von Brasilien nach Deutschland im November 2014 bei internationalen Großkanzleien in Berlin.

Zunächst war er dort bei Freshfields Bruckhaus Deringer als Senior Business Development Manager vor allem für Mandate mit Lateinamerika-Bezug zuständig. Bei einer anderen Wirtschaftskanzlei unterstützte er als Teil des Brazil Desk vor allem die Praxisgruppen Gesellschaftsrecht und Venture Capital bei internationalen Transaktionen.

Publikationen

Präsentationen

  • Regulação da União Europeia (EU-Verordnung zur Energiewende), 1. Folge der Podcast-Serie der brasilianischen Kanzlei Machado Meyer Advogados: Transição Energética (Energiewende), 06.10.2021 (zusammen mit Roland Stein)
  • Präsentation für ein Webinar der Brazilian Association of Infrastructure and Basic Industries (ABDIB): The Importance of Compliance Programs in World Bank Projects, 26.07.2021 (zusammen mit Lisa Miller, Integrity Compliance Officer bei der World Bank und als Mediator Thiago Jabor Pinheiro, Partner der brasilianischen Kanzlei Mattos Filho)
  • BID-Compliance Sistema de Acordo, PUC-RIO Webinar on IDB’s sanctions system: Investigations and development banks: What to expect in 2021, 27.11.2020 (zusammen mit Pontifícia Universidade Católica do Rio de Janeiro (PUC-RIO) und Barbosa, Müssnich e Aragão Advogados (BMA))